Mohammed der Gründer des Islam

Mohammed, der Gründer des Islam Fragen zum Text einer Jugendreporterin

Der Text bekommt man, wenn man auf den folgenden Link klickt.

http://www.helles-koepfchen.de/artikel/1629.html

 

Mohammed, der Gründer des Islam

Jugendreporterin Eda schildert, wie ihre Religion entstanden ist

 

Fragen zum Text:

 

  1. Was bedeutet der Name Mohammed?

  2. Beschreibe das Leben der Menschen in Mekka zur Zeit Mohammeds.

  3. Wie wuchs Mohammed als Kind auf, und wie kam es dazu?

  4. Mohammed begann an seinem Lebenswandel zu zweifeln, was tat er und was ereignete sich dabei?

  5. Warum verstanden die Menschen in Mekka die heiligen Schriften der Juden und Christen nicht? Was machte Mohammed?

  6. Warum wurde die neue Religion, der Islam so attraktiv?

  7. Warum musste Mohammed die Stadt Mekka verlassen?

  8. Mohammed wurde eine Führer der Oasenbewohner, wie kam es dazu?

  9. Was bedeutet das Wort Theokratie?

  10. Mohammed kehrt nach Mekka zurück, wie kam es dazu und was machte er dort?

  11. Warum änderte sich die Einstellung Mohammeds zu den Juden und Christen.

  12. Welche Bedeutung hat Abraham für Mohammed und den Islam?

  13. Ist der Islam gegen anderen Religionen tolerant? Was erklärt die Jugendreporterin Eda dazu?

 

 

Textübergreifende Aufgabe:

Erstelle ein Zeitskala von der Geburt bis zum Tot Mohammeds und trage alle wichtigen Ereignisse aus dem Leben in diese Skala ein.

 

Was versteht man unter dem Karikaturenstreit. Folge dazu dem angegebenen Link.

 

Zur Bearbeitung der Aufgabe

Arbeitsblatt

Zusätzliche Informationen